Dessous XXL

In XXL nicht mit Reizen geizen

Selbstverständlich möchte jede Frau ihre Reize zeigen. Bei diesen Reizen handelt es sich zum Beispiel um lange, schlanke Beine, einen knackigen Po oder einen schönen Busen. Über diese Reize verfügen jedoch nicht nur schlanke Frauen. Auch Frauen mit einer etwas fülligeren Figur können durchaus ihre Reize haben. Und diese können mit XXL Dessous zusätzlich ins rechte Licht gerückt werden.

XXL Dessous sollten jedoch nicht nur die weiblichen Reize betonen. Sie müssen auch anderen Anforderungen gewachsen sein. So sollte ein BH bzw. Bustier auf jeden Fall über eine unterstützende Wirkung verfügen und nicht nur den Busen verdecken. Mit Polstern und Bügeln ist es möglich, den Busen nicht nur stützen, sondern diesen auch noch verführerisch zu formen.

Auch Slips und Tangas gibt es selbstverständlich in XXL. Aber auch hierbei sollte darauf geachtet werden, dass diese über eine formende Funktion verfügen. Dies kann man mit Miederwaren erreichen, die durchaus auch in verführerischen Designs daherkommen und mit herkömmlichen Dessous in jedem Fall Schritt halten können. Bei der Wahl der richtigen Dessous XXL sollte jedoch darauf geachtet werden, welche Stücke die Figur betonen und unerwünschte Pölsterchen bedecken. Denn zu minimale Dessous in XXL wirken eher fehl am Platz.

Auch Strümpfe und Strapse können an einem üppigeren Körper durchaus sexy wirken. Es sollte jedoch auf die richtige Größe geachtet werden, sodass zum Beispiel die Strümpfe nicht in die fülligeren Beine einschneiden. Dies würde eher unansehnlich wirken. Für fülligere Damen werden aus diesem Grund Strümpfe mit breiterem Abschluss angeboten, die sich richtig an die Haut anschmiegen.

Zu den XXL Dessous gehören auch die Babydolls, die meist aus Spitze oder leicht durchsichtigen Stoffen gefertigt werden. Dabei handelt es sich um leichte Oberteile, die den Busen formen und stützen und gleichzeitig mit etwas mehr Stoff Bauch und Rücken bedecken. Auch diese Dessous in XXL können sehr verführerisch sein, da das, was sich unter dem Babydoll verbirgt, nur erahnt und nicht gesehen werden kann.

Anzeigen